ads linkedin Eine intelligente integrierte Sicherheitslösung für Dürr | Anviz Global

FaceDeep 5 und CrossChex: Erstellen Sie eine Sicherheitslösung für Ihr Unternehmen

 

Dürr setzt ein Anviz Intelligente integrierte Lösung für eine sicherere und intelligentere Verwaltung

Wenn man über Digitalisierung spricht, kommt immer wieder ein Thema auf den Tisch: Smart Office. Intelligente IoT-Lösungen, die unseren Alltag sicherer, komfortabler und effizienter machen. Systeme zur zentralen Verwaltung des Zugangs der Mitarbeiter ohne Schlüssel und physische Karten – Gesichtserkennung, Verwaltung der Zeiterfassung der Mitarbeiter und sicheres Drucken im Büro mit dem eingebetteten Gesichtserkennungslesegerät – gelten heute als State-of-the-Art.

der Kunde
Fallstudie
DURR

Dürr, gegründet 1896, ist ein weltweit führendes Unternehmen des Maschinen- und Anlagenbaus. Als einer der größten Standorte des Dürr-Konzerns umfasst der Standort Dürr China eine Produktionsfläche von 33,000 m². Der moderne Bürokomplex von Dürr China umfasst eine Gesamtgebäudefläche von 20,000 m². und rund 2500 Mitarbeiter arbeiten dort zusammen.

Die Herausforderung

Auf einem so riesigen Gelände mit so vielen Menschen ist die Sicherheit von größter Bedeutung. Dürr wollte eine einfache, benutzerfreundliche Lösung für das Sicherheitsmanagement aus einer Hand. Das aktualisierte System sollte robust genug sein, um mit dem schnellen Tempo des Fabrikbetriebs Schritt zu halten und das Risiko einer COVID-19-Kreuzinfektion zu minimieren. Gleichzeitig soll das System Arbeitern und Angestellten zugute kommen und fit für das hochwertige Smart Office sein. Dürr hoffte, dass es das Speiseerlebnis der Mitarbeiter durch die Verbesserung des Kantinenmanagements und die Unterstützung des Datenschutzes der Mitarbeiter fördern kann. Dürr stellte also zwei Anforderungen an die neue Lösung, die Smart Offices unterstützen und die Gesundheit der Mitarbeiter schützen kann.

die Lösung

Die Verwendung einzigartiger biometrischer Merkmale liefert die zuverlässigste und genaueste Identitätsauthentifizierung und -verifizierung einer Person. Biometrische Systeme liefern den einzigen unwiderlegbaren Anwesenheitsnachweis mit echter Identität, der den Datenschutz einfach macht und ein wesentlicher Bestandteil des Smart Office ist. Berührungslose Zugangskontrollen traten während der COVID-19-Pandemie in den Vordergrund, als die Menschen versuchten, zwischenmenschliche und Oberflächenkontakte zu minimieren.

Angetrieben von jahrelanger Innovation, Anviz bietet eine breite Palette an Terminals mit biometrischer Technologie an, von denen die Zugangskontrolle und das Zeit- und Anwesenheitsmanagement in Unternehmen profitieren. Der FaceDeep 5 hat den neuesten Deep-Learning-Algorithmus übernommen, der bei der sicheren und nahtlosen Zugangskontrolle helfen könnte, indem er berührungslosen Zugang rund um das Gebäude ermöglicht und das Tragen ohne Maske meldet. Er ist mit einer Linux-basierten Dual-Core-CPU ausgestattet und könnte bis zu 50,000 dynamische Gesichtsdatenbanken unterstützen und erkennt Benutzer innerhalb von 2 Metern (6.5 Fuß) schnell in weniger als 0.3 Sekunden.

Alle Produkte Anviz FaceDeep Serie Terminals können mit arbeiten CrossChex Standard, einem Personalidentitätsprüfungs-, Zugangskontroll- und Zeiterfassungsverwaltungssystem.

Was CrossChex und FaceDeep 5 Hilfe

Was CrossChex und FaceDeep 5 Hilfe

  • Zur Unterstützung des Ein- und Ausstempelns der Mitarbeiter am Drehkreuz des Industrietores, der FaceDeep 5 funktioniert gut in verschiedenen herausfordernden Umgebungen im Freien, wie bei starkem Licht oder im Regen. Es ist möglich, das ganze Gesicht und das halbe Gesicht zu identifizieren, und es ist unmöglich, es durch Vorlage eines Fotos auszutricksen.
  • Um die Essensregeln zu optimieren, sollten sich Mitarbeiter nicht mehrfach einstempeln, also dieselbe Person nicht mehrfach erfassen, was einer Mitarbeiterzählung förderlich ist. Anviz das Funktionsmodul für Dürr maßgefertigt und dem Kantinenverwalter leicht gemacht.
  • Um den Datenschutz zu wahren, wird dieselbe Funktion auf ihren Druckern dupliziert, die Drucker könnten auch durch Gesichter eingeschaltet werden, und Drucker verbinden sich automatisch mit ihren Computerkonten. Auch das hilft beim Energiesparen und schützt den Datenschutz.
  • Auf Wunsch von Dürr könnten einige Türen separat angesteuert werden CrossChex sowie das Festlegen unterschiedlicher Berechtigungen auf verschiedenen Stockwerken.
Gesichtserkennung
Hauptvorteile

Sicherheit und Komfort für Mitarbeiter

Anviz berührungslose Lösungen unterstützen die Gesundheitsrichtlinien zur Seuchenbekämpfung, da sie die Möglichkeiten des Oberflächenkontakts und die Interaktion von Mensch zu Mensch minimieren. Als Deep-Learning-Algorithmus im Inneren FaceDeep 5 Benutzer erkennen könnten, die Masken tragen oder nicht, müssen die Mitarbeiter die Masken nicht abnehmen.

Henry, der IT-Manager, der seit 10 Jahren bei Dürr arbeitet, kommentierte das neue System wie folgt: „Während der Mahlzeiten konnten wir schneller etwas zu essen bekommen, da wir einfach Gesichter ziehen und weitermachen, anstatt Karten aufzukleben.“ Außerdem entfällt das persönliche Auschecken, da das System Ausgaben automatisch erfassen und berechnen kann. „In der Zwischenzeit würden wir uns keine Sorgen machen, dass ihre Dokumente versehentlich von anderen gedruckt werden, denn unsere Gesichter sind Schlüssel zum Öffnen der Drucker“, fügte Henry hinzu.

Verbesserte betriebliche Effizienz und Senkung der Betriebskosten für Manager

Die CrossChex Die Benutzeroberfläche war so intuitiv, dass Dürr-Manager nur eine kurze Schulung benötigten, um sie selbstständig zu verwalten. Die integrierte Systemlösung ermöglicht die Zentralisierung der Verwaltung in einem effizienten und kostengünstigen System. CrossChex ist flexibel genug, um mehrere Anwendungen für die Verwaltung nicht nur des physischen Zugangs (z. B. Gebäude), sondern auch des logischen Zugangs (Zeit und Anwesenheit usw.) zu unterstützen.

„Wir haben verschiedene biometrische Authentifizierungslösungen evaluiert und uns für die entschieden CrossChex weil es eine Komplettlösung bietet, die sowohl anpassbare Software als auch intelligente Gesichtserkennungshardware umfasst“, sagte Wilfried Diebel, Leiter des Dürr-IT-Teams. Kantinen und sicher gedruckte Dokumente, indem sie sich an aktivierten Druckern mit ihrem Gesicht authentifizieren."

„Wir freuen uns, mit Dürr bei einem der größten Bürogebäudeprojekte in Ostasien zusammenzuarbeiten“, sagte Felix, Geschäftsführer von Anviz Business Unit Zutrittskontrolle und Zeiterfassung: „Unser kontinuierliches Programm zur Weiterentwicklung unserer Anwendung wird dafür sorgen, dass die Arbeit bei Dürr für diejenigen, die dort arbeiten, auch in Zukunft ein positives und sicheres Erlebnis bleibt.“